Sicherlich hat jeder von euch schon mal die Meldung „Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.“ in seinem oder einem fremden WordPress Blog bekommen. Diese Meldung bekommt man in der Regel dann, wenn man eben zu schnell hintereinander kommentiert.

WordPress will so Spam Kommentare verhindern und setzt kurz nach einem Kommentar eine Sperre ein die jedoch nach wenigen Sekunden wieder verschwinden sollte. Es kann jedoch vorkommen, dass die WordPress Meldung „Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.“ immer wieder erscheint auch nach einigen Stunden. Dies ist sehr ärgerlich, da in diesem Fall keiner mehr Kommentare hinterlassen kann.

Wer nichts an seinem WordPress Blog geändert hat und dennoch ständig diese Meldung bekommt sollte mal folgende Lösunsgansätze ausprobieren:

1. Anderen Browser
Versucht mal über einen anderen Browser ein Kommentar zu schreiben.

2. Browserverlauf leeren
Ein weitere Versuch sollte sein mal den Browserverlauf (Browsercache) zu löschen.

3. Router neu starten
Wenn eine IP Sperre vorliegt benötigt ihr eine neue IP. Diese bekommt ihr beispielsweise wenn ihr euren Router neu startet.

Sollte der Fehler noch immer vorhanden sein könnte es durchaus an einem der installierten Plugins liegen. In diesem Fall müsst ihr nach und nach alle Plugins mal deaktivieren und durchtesten.

Fehlermeldung durch „bearbeitete“ Kommentare

In meinem Fall haben alle genannten Lösungsansätze nicht funktioniert und ich bekam weiterhin die Fehlermeldung „Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.“ von WordPress vorgesetzt.

Also bin ich nochmal alles durchgegangen was ich die vergangenen Stunden an meinem Blog getan hatte und ich konnte den Fehler finden. Ich hatte bei einem selbst verfassten Kommentar das Datum der veröffentlichung geändert und versehentlich ein Datum in der Zukunft gewählt. In diesem Fall ist WordPress bei Kommentaren ein wenig überfordert und denkt man schreibt das Kommentar in der Vergangenheit. Dadurch wird die Fehlermeldung ausgelöst.
Nachdem ich das Datum auf einen Wert in der Vergangenheit gesetzt hatte lief alles wieder problemlos.

Ich hoffe auch bei euch war dieser Lösungsansatz hilfreich. Solltet ihr weiterhin dieses Problem haben oder eine andere Fehlerursache kennen würde ich mich über ein Kommentar freuen.


Über den Autor

Kommentare

  1. Karl

    Prima Artikel. Danke! Das Umsteigen von Chrome auf Firefox hat nicht geholfen. Aber von Chrome auf den Internet Explorer funktioniert tadellos.

  2. Coco

    Danke für den Tipp. Fehler behoben. Lösch mal die anderen Kommentare, die sind destruktiv und bringen niemandem einen Nutzen.

  3. Placker

    Automatische Schrifterkennungssoftware..wird beim Eintippen schon automatisiert mitgelesen..Wörter wie Hu.., Fo.., etc. werden sofort gefiltert u. der Kommentar gar nicht weiterbearbeitet..
    deswegen die Verzögerungen…haben die USA in diversen Foren schon seit 1,5 Jahren..auch in D..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.