Immer mehr Prepaid Kunden entscheiden sich für die Neue WhatsApp SIM Karte von ePlus. Grund ist das wirklich tolle Angebot das man WhatsApp jederzeit nutzen kann auch wenn man kein Guthaben auf seiner Prepaid Karte hat. Diese tolle Möglichkeit bietet derzeit nur E-Plus in Zusammenarbeit mit WhatsApp an.

Doch wer zu WhatsApp SIM wechselt möchte warscheinlich seine alte Rufnummer behalten und diese zur WhatsApp SIM Karte mitnehmen. Damit es dabei keine Probleme gibt erkläre ich euch in diesem Beitrag Schritt für Schritt wie die Rufnummernmitnahme zur WhatsApp SIM Karte von E-Plus funktioniert.

Übrigens! Aktuelle (Stand 15.07.2014) bekommt ihr bei der Rufnummernmitnahme von E-Plus (Whatsapp SIM Kundenservice) einen Wechselbonus in Höhe von 25,- Euro gutgeschrieben. Gilt aber nicht für den Wechsel innerhalb von E-Plus.

WhatsApp Rufnummernmitnahme

1. Schritt – alten Vertrag kündigen

Zuerst müsst ihr bei eurem alten Anbieter kündigen. Wie das genau geht erfahrt ihr auf der Webseite eures aktuellen Anbieters. Der Antrag auf Rufnummernmitnahme muss spätestens 90 Tage nach Beendigung des Vertrages beim beim bisherigen Anbieter bei E-Plus (Whatsapp SIM Kundenservice) vorliegen.

2. Schritt – Vorraussetzungen prüfen

Wer seinem alten Anbieter kündigt und die Rufnummer zu WhatsApp SIM mitnehmen möchte muss wie bei jeder Rufnummernmitnahme einige Voraussetzungen erfüllen. Welche das sind solltet ihr bei euren alten Anbieter erfragen. Sind diese nicht erfüllt kann der alte Anbieter die Rufnummermitnahme verweigern.

3. Schritt – WhatsApp SIM Karte bestellen

Wenn ihr die ersten beiden Schritte erfolgreich durchgeführt habt könnt ihr nun eure neue WhatsApp SIM Karte bestellen.

4. Schritt – Rufnummernmitnahme-Formular

Das Formular zur Rufnummernmitnahme kannst Du entweder bei Freischaltung der WhatsApp SIM Karte beantragen oder im Downloadbereich der Webseite herunterladen. Dort findet ihr auch noch einmal alle wichtigen Informationen. In dem Formular musst Du auch Angaben zur neuen WhatsApp SIM machen.

5. Schritt – Formular zurücksenden

Das Formular dann ausfüllen, unterschreiben und an WhatsAPP bei E-Plus zurücksenden. Dazu stehen euch folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Per Post: WhatsApp SIM, c/o E-Plus Service GmbH & Co. KG, Postfach, 14425 Potsdam
  • Per Mail: whatsappsim@eplus.de
  • Per Fax: 0331-700 3130

So, das war´s dann auch schon und eigentlich sollte nun die Rufnummernmitnahme zur WhatsApp SIM Karte von E-Plus problemlos funktioniert haben. Ihr werdet natürlich immer wieder über den Stand der Dinge informiert und solltet ggf. noch einmal alles prüfen.

Solltet ihr noch Fragen oder Anregungen haben könnt ihr gerne ein Kommentar hinterlassen.

 

 


Über den Autor

Kommentare

  1. Cornelia Martinjak

    Hallo Lars,
    wir haben einer Freundin ein neues smartphone geschenkt.
    Heute wollte ich es einrichten und dazu auch whats App draufladen. Alles ging bei ihr zu Hause nicht, da sie keinen Internet -Anschluß hat. ( sowas gibts auch noch).
    Hier bei mir ging alles ohne Probleme mit WLAN.Dann habe ich WLAN ausgeschaltet und das Handy versendet keine Whats App Nachrichten. Sie hat eine Prepaid-Karte älteren Datums. Es kam eine SMS, dass keine Datenübertragung freigeschaltet sei. Macht es Sinn ihr die oben beschriebene WhatsApp SIM zu kaufen und wie kann sie ihre Rufnummer mitnehmen.?

    Sie ist ein bißchen hilflos bezüglich der ganzen Technik.

    Wir würden uns über einen guten Tipp sehr freuen.

    1. Lars Article Author

      Hallo Cornelia,
      einfach die oben genannten Schritte durchführen, um eine Rufnummernmitnahme durchzuführen.
      Wenn man ein neues Smartphone kauft, dann weiß das Smartphone natürlich nicht wer Dein Anbieter ist und welche Einstellungen nötig sind. In der Regel bekommt man bei einer neu eingelegten SIM Karte den Hinweis die Einstellungen des Netzbetreibers zu installieren. Ist dies nicht der Fall kann man den Anbieter fragen, ob der die per Nachricht an das Smartphone schicken kann. Erst dann funktioniert das Internet – sofern in den mobilen Einstellungen die richtigen Parameter aktiviert sind.

  2. Werner Zimmermann

    Hallo, wenn ich das so lese kommt bei mir der Eindruck, dass das Versenden von whats- App Nachrichten doch was kostet. Nämlich die Datenmenge die versendet wird ( wenn KEIN WLan zur Verfügung steht.
    Denn das Einschalten der mobilen Dateverbindung und somit das Versendung der Mitteilung / Nachricht geschieht hier nicht umsonst. Es werden dir bei Prepaid immer Gebühreneinheiten abgebucht.
    Oder ?

    1. Lars Article Author

      Hallo Werner,
      das ist richtig! Du zahlst Datennutzung, aber in der Regel hat man ja ein bestimmtes Datenvolumen in seinem Tarif. Auch bei Prepaid Karten hast Du ein bestimmtes Volumen. Wenn Du Dir die Prepaid SIM Karte von WhatsApp zulegst kannst Du WhatsApp kostenlos nutzen und es wird kein Datenvolumen berechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.