Die neusten Apple Modelle wie das iPhone 8 oder iPhone X nehmen Fotos im Format HEIC auf. Die HEIC Dateien lassen sich unter Windows jedoch nicht immer öffnen. Wir zeigen wie es geht!

Wer erst jetzt auf ein neues iPhone umgestiegen ist bzw. erst jetzt versucht hat die Bilder seines neuen iPhones auf den Windows PC zu kopieren wird schnell merken, dass die geknipsten Fotos nicht wie bisher im JPG Format sondern im HEIC Format gespeichert werden. Standardmäßig lassen sich HEIC Dateien aber unter Windows nicht öffnen.

Seit iOS 11 hat Apple wie auch Google bei Android P auf das HEIC-Dateiformat für Fotos umgestellt, um die Dateigröße zu reduzieren. Dieses Format benötigt bei der Speicherung von Bildern noch weniger Speicherplatz wie das bisher fast immer eingesetzte JPG Format. Allerdings lassen sich diese Dateien unter Windows nicht öffnen und auch Windows 10 unterstützt HEIC Dateien aktuell noch nicht.

Was sind HEIC Dateien?

HEIC ist eine andere Bezeichnung für HEIF, die Abkürzung für „High Efficiency Image Format„. Es ist die Bildversion von HEVC, dem neuesten Video-Codec.

Entwickelt wurde das HEIF Format von MPEG (Moving Pictures Experts Group) und könnte zukünftig vielleicht das altbekannte JPG-Format ablösen. Denn das neue Format bietet mehrere Vorteile:

  • Ohne Qualitätsverlust halb so groß wie JPG
  • Mehrere Fotos können in einer Datei gespeichert werden (Live-Fotos)
  • Bildbearbeitungen können so mit gespeichert werden und später rückgängig gemacht werden
  • Es werden 16-Bit Farben unterstützt (JPG nur 8-Bit)
  • Unterstützt Transparenz wie GIF-Dateien

HEIC Fotos unter Windows öffnen

Um iPhone Bilder im HEIC Format nun auf dem Windows PC öffnen zu können ist gar kein so großer Aufwand nötig. In vielen Foren werden die unterschiedlichsten HEIC Viewer zum Download angeboten mit denen man das Format am PC öffnen kann. Doch wer möchte schon ein spezielles Programm auf dem Windows Rechner installieren, nur um ein weiteres Bilderformat anschauen zu können. Außerdem soll das Format HEIC schon bald von Windows unterstützt werden.

Um HEIC unter Windows zu öffnen, könnt ihr euch im Microsoft Store die HEIF Image Extensions die von Microsoft angeboten wird kostenlos herunterladen. Das ganze funktioniert aber nur, wenn ihr auch die HEVC Video Extensions installiert habt (Diese sollte bei Windows 10 in jedem Fall schon vorhanden sein).

Die HEIF Image Extension ermöglicht es Windows 10 Geräten Bilder in einem HEIF-Cointainer zu verarbeiten, wenn das HEVC Video Extensions-Paket ebenfalls installiert ist. Wenn das HEVC Video Extensions-Paket nicht installiert ist, hat diese Erweiterung keine Auswirkungen auf die Windows 10-Bildanzeige.

Sobald ihr die HEIF Image Extension auf eurem PC installiert habt lassen sich HEIC Dateien mit den Standard Bildbetrachter unter Windows öffnen lassen. Es wird also kein extra Programm benötigt und die HEIC Dateien müssen auch nicht ins JPG-Format umgewandelt werden.


Über den Verfasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.